Rimac machen Guster ihr neues E-Hypercar

25. Januar 2018
3.297 Views
Aktuelles

Schon lange bevor Richard Hammond während der Dreharbeiten zu The Grand Tour dafür sorgte, dass es von den acht gebauten Rimac Concept One nur noch sieben gibt, konnte der Supersportwagen aus kroatischer Produktion für Aufsehen sorgen: Knapp 1100 PS und 1600 Nm Drehmoment bei einer Reichweite von 500 Kilometern sind immerhin schon an sich äußerst bemerkenswert. Als dann im Rahmen einer Überarbeitung 2016 ganze 1224 PS zur Verfügung standen, war man überhaupt jenseits allem bisher dagewesenen angekommen.

Nun, auf dem Genfer Automobilsalon diesen März, will Rimac sein nächstes Auto vorstellen. Den ersten Vorgeschmack gewähren sie uns schon jetzt. Nämlich in Form des oben zu sehenden Bildes und dieses Videos, das auf Facebook gepostet wurde:

Weiter führende Infos zum Auto sind aktuell noch rar. Es ist aber recht wahrscheinlich, dass der neue Rimac die Fabelwerte des neu angekündigten Tesla Roadster 2.0 noch einmal toppen soll. Wir sind gespannt.

Sei der Erste der abstimmt.

Kommentar abgeben