nissan

Nissan Micra 1,0 Funky Mouse

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Der altbekannte Einliter-Vierventiler reicht locker fürs Mitschwimmen, Laufruhe und Verbrauch lassen aber Raum für Verbesserung. Die Federung des beherrschbar-untersteuernd ausgelegten Japan-Mäuschens ist bis auf die polternde Vorderachse recht komfortabel, die Servo arbeitet etwas zu indirekt, die Schaltung hakt beim flotten Gangwechseln. Innenraum-Höhe und -Breite rangieren im Klassen-Mittelfeld, die Kniefreiheit im Fond liegt knapp darüber. Weniger gut: der kleine und zerklüftete Kofferraum, beim Umlegen der geteilten Rückbank entsteht außerdem keine ebene Fläche. Nutz-Plus: brauchbare Ablagen, hervorragende Rundumsicht, kleiner Wendekreis. Klassen-konforme, nicht zu üppige Serien-Mitgift der Funky-Mouse, der Instrumenten-Träger ist sauber und robust eingearbeitet. Akzeptabel bei den Sicherheits-Details (ABS aber nicht erhältlich), […]

Nissan Micra 1,5 D Funky Mouse

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Micra-Facelift: Optik-Retuschen sowie ein modisch-übersichtliches Cockpit inklusive Beifahrer-Luftsack. Innenraum-Höhe und -Breite liegen im Klassenschnitt, die Beinfreiheit vorne wie hinten knapp darüber. Klein und zerklüftet: der variable Kofferraum mit niedriger Ladekante. Praxis-Vorteile: Mini-Wendekreis, hervorragende Rundumsicht, grosses Handschuhfach und zahlreiche Ablagen. Robust-einfache Materialien, solide Verarbeitung und magere Ausstattung – ABS, Klima, E-Fensterheber oder Drehzahlmesser sind erst gar nicht zu haben. Der PSA-Saugdiesel werkt sparsam und kultiviert, aber weder extrem spritzig noch sonderlich bullig. Leichtgängig, doch etwas indirekt: die Micra-Lenkung. Wenig wirksame Bremsen, die Schaltung hakelt bei überhastetem Gangwechsel. Gutmütig untersteuerndes und bis auf die polternde Vorderachse recht komfortables Fahrwerk. Fast weiße Umwelt-Weste, […]

Nissan Almera 1,6 SLX

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Der viertürige Stufenheck-Almera hat ein akzeptables Gepäckabteil, es läßt sich wie beim Fließheck bei Bedarf variabel vergrößern. Weitgehend im Klassenschnitt: die Innenmaße des kompakten Japaners. Er ist sauber verarbeitet, mit durchschnittlich hochwertigen, robusten Materialien eingerichtet und reichhaltig ausgestattet: Neben den Sicherheits-Features ABS und Front-Airbags ist sogar eine Klimaanlage im Serienumfang enthalten. Nüchtern-sachliches Cockpit ohne Ergonomie-Schwächen. Der 1,6-Liter-Vierventiler klingt kernig, dreht brav hoch und liefert gute Fahrleistungen. Sein Metier sind freilich mittlere bis höhere Touren, der Verbrauch bleibt dennoch stets im Rahmen. Problemloses, straff gefedertes Fahrwerk, kurze Stöße kommen zu den Insassen durch. Angenehm zielgenaue und direkte Lenkung, die Schaltung ist […]

Nissan Primera 2,0 SE

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Der 130 PS starke Zweiliter-Vierzylinder brilliert mit sanftem Sound und sattem Leistungs-Angebot, bleibt dabei aber erfreulich sparsam. Kein Sparpaket: die üppige SE-Ausstattung, die vom Bordcomputer über sämtliche E-Helfer bis zu Klima und Leder alles bietet. Ebenso überzeugend: Material-Anmutung und Verarbeitung. Die Passagiere haben es nach allen Richtungen ausreichend luftig, der stattliche Kofferraum des Fünftürers ist gut nutzbar und via 2:1-Umlegesitze variabel zu erweitern. Plus: übersichtlicher Arbeitsplatz, ausreichend Ablagen. Recht komfortable Federung, Schwächen zeigen sich nur bei Schlagloch-Holperern. Mit dem Primera schafft man auch wirklich flotte Kurven ohne Streß, dank leichtgängiger, präziser Lenkung läßt sich der Japaner ganz easy dirigieren. Weniger […]

Nissan Primera Touring 2,0 TD GX-t

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Das Passagier-Raumangebot liegt auf Konkurrenz-Niveau, der durchschnittlich große Kofferraum ist dank großer Luke, ebenem Boden und hohem Maximal-Volumen ordentlich nutzbar. Praxis-Plus: Verzurrösen, Laderaumabdeckung, Dachreling. Der konventionelle Selbstzünder plagt sich etwas mit dem schweren Kombi, er arbeitet aber ausreichend leise und nach Überwindung des Turbolochs auch relativ munter. Komfortable Federung ohne grobe Filter-Schwächen, neutrales, leicht untersteuerndes Fahrverhalten. Direkte, etwas schwergängige Lenkung, mitunter hakelige Schaltung, durchschnittlich wirksame Bremsen. Nüchtern, sachlich, aber funktionell: das Cockpit. Weitere Primera-Stärken: solide Verarbeitung, fairer Preis, sinnvolle Ausstattung – besonders bei der Serien-Sicherheit muß man auf nichts verzichten. Tadelloser Umwelt-Check, aber zu hoher Verbrauch. Technik R4, Turbo, 1974 […]

Nissan Patrol GR Wag.

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Bulliges Drehmoment, Getriebe-Untersetzung, Differentialsperre und der für größere Achsverschränkung abschaltbare Stabilisator helfen dem Schwergewicht selbst durch härtestes Gelände. Dank straffer Abstimmung und präziser Lenkung ist man auch on-road ziemlich kompetent unterwegs. Fein dosierbare, wirksame Bremsen. Patrol-Schwächen: eingeschränkte Handlichkeit, mitunter stoßige Federung. Plus: einfache Bedienung, leichtgängige Schaltung. Der fauchende Turbodiesel läuft kultiviert, hat aber seine Mühe mit dem hohen Fahrzeug-Gewicht. Hervorragendes Platzangebot in den ersten beiden Reihen, knapp bemessene Reihe drei. Bei Vollbesetzung kaum brauchbarer Mini-Kofferraum, um- und weggeklappte Fond-Sitze ergeben jedoch ein Maxi-Ladeabteil von knapp 2300 Liter. Als SE wohnlich eingerichtet und bis zur Klimaautomatik fein ausgestattet. Fast vollständig abgehakt: […]

Nissan Almera 2,0 GTi

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Sehr reichhaltige Ausstattung, die sowohl Komfort-, Sport- als auch Sicherheits-Ansprüchen gerecht wird. In Sachen Platzangebot liegt der Almera im guten Mittelfeld, der durchschnittlich große Kofferraum läßt sich variabel erweitern, die Domstrebe (bringt Steifigkeit) verhindert aber den Transport sperriger Güter. Durchaus GTi-würdig: der Motor, mit souveräner Power in jedem Drehzahlbereich und kernigem Sound. Er harmoniert hervorragend mit dem leicht zu schaltenden Getriebe. Die hochpräzise Lenkung mit relativ wenig Servo-Unterstützung und das angemessen harte, neutral ausgelegte Fahrwerk unterstreichen den GTi-Charakter. Plus: hervorragende Sitze, makellose Verarbeitung und wirksame Bremsen. Nichts auszusetzen gibt´s an den Umwelt-Bemühungen. Technik 4-Zylinder-Reihe, 4-Ventil-Technik, 1998 ccm, 105 kW (143 […]

Nissan Primera 2,0 GT

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Das Sport-Feeling verliert sich im Blick auf die biederen Armaturen, flammt aber beim Fahren wieder auf: angenehme Sportsitze, direkt-präzise Lenkung, gut abgestimmtes, etwas knochig zu schaltendes Getriebe, sehr straffes Fahrwerk, neutrales Eigenlenkverhalten. Der Sechzehnventiler hängt gut am Gas und entwickelt seine Kraft harmonisch mit dezentem Klang und günstigen Verbrauchswerten. Bei soviel Dynamik hat freilich der Federungskomfort das Nachsehen. Nicht aber die Ausstattung: Vom Bordcomputer bis hin zur Klimaanlage ist alles vorhanden. Auch das Platzangebot stimmt: klassenkonforme Innenmaße, relativ großer, gut nutzbarer und variabler Laderaum. Keine Schwachpunkte bei den Sicherheits- und Umwelt-Bemühungen, dazu kommen ambitionierte Verarbeitung und drei Jahre Garantie. Technik […]

Nissan Maxima 2,0 V6 24V SLX

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Doch mit der Einstiegsversion des Maxima bietet Nissan ein vernünftig motorisiertes, preislich attraktives Fahrzeug an, das durchaus überzeugt. Der hubraumschwache Sechszylinder dreht munter hoch, zieht tapfer durch und macht den großen Wagen dank kurzer Getriebe-Übersetzung überraschend spritzig. Plus: zurückhaltender Sound. Minus: relativ hoher Verbrauch. Angenehm exakte Lenkung, etwas knochige Schaltung. Ein gelungener Kompromiß zwischen hohem Komfort und sicherer Straßenlage: das straffe Fahrwerk. Gutes Platzangebot für die Insassen, beim Kofferraum stören die platzraubenden Deckel-Scharniere und das Fehlen eines Innengriffs. Zur Erweiterung des Gepäckabteils ist lediglich eine Ski-Durchreiche vorhanden. SLX-Basis-Version ohne Ausstattungslücken, Verarbeitung tadellos, keine Sicher & Grün-Mängel. Technik V6, 4-Ventil-Technik, 1995 […]

Nissan 200 SX 2,0 Turbo 16V

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Fahrspaß pur heißt die Devise: sportlich-harte Abstimmung, neutrale Straßenlage, fahraktive Sitzposition, schwergängig-direkte Lenkung sowie kurzwegig-exakte Schaltung. Minus: nicht ganz fadingfreie Bremsen, bei Nässe ist der Hecktriebler schwer zu kontrollieren. Sonst ist das 200 PS-Coupé überraschend manierlich: geringe Motor- und Windgeräusche, maßvoller Verbrauch. Vorne hat man passable Bewegungsfreiheit, der Fond taugt nur für Kinder oder als zusätzliche Gepäck-Ablage. Kleines Handschuhfach, wenig ordentliche Ablagen. Ausreichender, aber zerklüfteter Kofferraum mit Mini-Durchlade-Möglichkeit. Sehr gute Serien-Mitgift, attraktives Preis/Leistungsverhältnis, solide Verarbeitung, gute Materialqualität, aber wenig Styling-Akzente. Bis auf Decklacke ohne Wasserbasis komplett beim Grün-Check, keine Sicherheits-Defizite. Technik 4-Zylinder-Reihe, 4-Ventil-Technik, Turbo, 1998 ccm, 147 kW (200 PS) […]

Nissan Terrano 2,7 TDi SE

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Nicht ganz befriedigend: das Geräusch-Niveau. Präzise Lenkung, straffes Fahrwerk und für einen Kraxler bissige Bremsen. Der Terrano fährt sich fast wie ein Pkw, freilich mit eingeschränktem Federungskomfort und etwas schwergängiger Schaltung. Vor allem bei Nässe übersteuernd, mit Allrad geht´s ausgewogener um die Kurve. Gute Gelände-Kompetenz, allerdings auch Antriebs-Verspannungen. Genug Platz für Passagiere, mühsamer Fond-Einstieg. Gepäckraum in Golfklasse-Dimension, dank geteilter Rückbank beachtliche Erweiterungs-Option. Minus: extrem hohe Ladekante. Robuste, in der SE-Version mit Holzeinlagen verfeinerte Einrichtung, solide Verarbeitung, gute Ausstattung. Sicherheits-Minus: Beifahrer-Airbag sowie Gurt-Höhenverstellung fehlen. Umwelt-Manko: Weder Wasserbasis-Lacke noch recyclierte Materialien werden verwendet. Technik 4-Zylinder-Reihe, Turbo, 2664 ccm, 92 kW (125 PS) […]