Test: VW Passat 1,4 TSI BlueMotion DSG Comfortline

10. September 2009
2.048 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Volkswagen
Klasse:Kombi
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:122 PS
Testverbrauch:6,5 l/100km
Modelljahr:2009
Grundpreis:29.281 Euro

Passat plus Kombi-Heck plus TDI ergibt… richtig, den typischen Vertreter-Hobel. Einfach weil diese Kombination für Vielfahrer eine der schlauesten Varianten ist. Oder war, denn jetzt könnte der TSI BlueMotion als einer der ersten Benziner eine echte Alternative sein. Schließlich gehen die Vorzüge seines Treibstoff-Konzepts wie hohe Laufruhe und breites Drehzahlband nicht zulasten des Verbrauchs.

Wer sich zusammenreißt, kann bei normalem Tempo den Verbrauch auf 6,5 Liter drü­cken. Dass das famose Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe kräftig mithilft, ist klar, vor allem mit Start/Stopp-Automatik – eine Kombination, die ein echtes Novum am Markt darstellt. Das Zusammenspiel klappt jedenfalls perfekt (so man nicht jeden Am­pelstart gewinnen möchte), und der kräftige 1400er-Turbo arbeitet so dezent, dass man den Unters­chied zwischen Standgas und „Motor aus“ fast nicht mitbekommt. Somit bleibt nur mehr die Frage nach dem Preis. Trotz DSG kostet der TSI BlueMotion nur 1000 Euro mehr als der handgeschaltete 105 PS-TDI. Da könnten nicht nur Vielfahrer neu zu rechnen beginnen.

Fahren & Fühlen – Der seidig-kräftige Vierzylinder-Turbo arbeitet laufruhig und gut gedämmt, hängt brav am Gas und harmoniert wunderbar mit dem DSG-Getriebe. Tadellose Fahr­leistungen, gute Traktion, standfeste Bremsen. Fahrwerk: straff, nicht unkom­for­tabel, untersteuernd ausgelegt. Bequeme, nur schwach konturierte Sitze.

Platz & Nutz – Jede Menge Platz auch für fünf Erwachsene. Großer Laderaum mit üppiger Heck­klappen-Öffnung und niedriger Ladekante, erweiterbar mittels 2:1-Umlegelehnen. Dazu Verzurrösen und seitliche Staufächer, gegen Aufpreis auf Schienen zu be­festigende Trennwände und Netze. Viele Ablagen auch im Passagierabteil. Nichts zu meckern bei Ergonomie und Sitzposition.

Dran & Drin – Als Comfortline solide ausgestattet, bei weitem aber nicht vollständig. Version mit Schaltgetriebe kostet um 2356 Euro weniger. Empfehlenswert: Das Business-Paket kombiniert interessante Optionen. Feine Materialien, Verarbeitung ohne Tadel. Design innen wie außen allgemein verträglich.

Sicher & Grün – Airbag-Bestückung und elektronische Fahrhilfen entsprechen dem Klassen-Stan­dard, gegen Aufpreis gibt es Reifendruckkontrolle, Kurvenlicht, Fond-Seitenairbags und inte­grierte Kindersitze. Verbrauch für einen Benziner sehr moderat.

Preis & Kosten – 1000 Euro günstiger als der handgeschaltete 105 PS-TDI, den es nicht mit DSG gibt. Etwas teurer als Opel Insignia und Ford Mondeo, die ohne Turbo auskom­men müssen. Fein: drei Jahre Neuwagen-Garantie, zwölf gegen Durchrosten, lebens­lan­ger Mobilitäts-Schutz bei Service-Treue. Werthaltungs-Prognose durchaus positiv.

IMG_6343

Ergonomie und Sitzposition passen, Lederlenkrad und Klimaautomatik kosten extra

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Passat plus Kombi-Heck plus TDI ergibt… richtig, den typischen Vertreter-Hobel. Einfach weil diese Kombination für Vielfahrer eine der schlauesten Varianten ist. Oder war, denn jetzt könnte der TSI BlueMotion als einer der ersten Benziner eine echte Alternative sein. Schließlich gehen die Vorzüge seines Treibstoff-Konzepts wie hohe Laufruhe und breites Drehzahlband nicht zulasten des Verbrauchs. Wer sich zusammenreißt, kann bei normalem Tempo den Verbrauch auf 6,5 Liter drü­cken. Dass das famose Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe kräftig mithilft, ist klar, vor allem mit Start/Stopp-Automatik – eine Kombination, die ein echtes Novum am Markt darstellt. Das Zusammenspiel klappt jedenfalls perfekt (so man nicht jeden Am­pelstart gewinnen möchte), und der kräftige 1400er-Turbo arbeitet so dezent, dass man den Unters­chied zwischen Standgas und „Motor aus“ fast nicht mitbekommt. Somit bleibt nur mehr die Frage nach dem Preis. Trotz DSG kostet der TSI BlueMotion nur 1000 Euro mehr als der handgeschaltete 105 PS-TDI. Da könnten nicht nur Vielfahrer neu zu rechnen beginnen. [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2" css=".vc_custom_1446571503268{padding-top: 5px !important;}"][vc_column_text el_class="testkategorien"]Fahren & Fühlen - Der seidig-kräftige Vierzylinder-Turbo arbeitet laufruhig und gut gedämmt, hängt brav am Gas und harmoniert wunderbar mit dem DSG-Getriebe. Tadellose Fahr­leistungen, gute Traktion, standfeste Bremsen. Fahrwerk: straff, nicht unkom­for­tabel, untersteuernd ausgelegt. Bequeme, nur schwach konturierte Sitze. Platz & Nutz - Jede Menge Platz auch für fünf Erwachsene. Großer Laderaum mit üppiger Heck­klappen-Öffnung und niedriger Ladekante, erweiterbar mittels 2:1-Umlegelehnen. Dazu Verzurrösen und seitliche Staufächer, gegen Aufpreis auf Schienen zu be­festigende Trennwände und Netze. Viele Ablagen auch im Passagierabteil. Nichts zu meckern bei Ergonomie und Sitzposition. Dran & Drin - Als Comfortline solide ausgestattet, bei weitem aber nicht vollständig. Version mit Schaltgetriebe kostet um 2356 Euro weniger. Empfehlenswert: Das Business-Paket kombiniert interessante Optionen. Feine Materialien, Verarbeitung ohne Tadel. Design innen wie außen allgemein verträglich. Sicher & Grün - Airbag-Bestückung und elektronische Fahrhilfen entsprechen dem Klassen-Stan­dard, gegen Aufpreis gibt es Reifendruckkontrolle, Kurvenlicht, Fond-Seitenairbags und inte­grierte Kindersitze. Verbrauch für einen Benziner sehr moderat. Preis & Kosten - 1000 Euro günstiger als der handgeschaltete 105 PS-TDI, den es nicht mit DSG gibt. Etwas teurer als Opel Insignia und Ford Mondeo, die ohne Turbo auskom­men müssen. Fein: drei Jahre Neuwagen-Garantie, zwölf gegen Durchrosten, lebens­lan­ger Mobilitäts-Schutz bei Service-Treue. Werthaltungs-Prognose durchaus positiv.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text css=".vc_custom_1489142399261{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 0px !important;}"][/vc_column_text][vc_column_text css=".vc_custom_1489142424550{margin-top: 0px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;background-color: #f2f2f2 !important;}"]Ergonomie und Sitzposition passen, Lederlenkrad und Klimaautomatik kosten extra[/vc_column_text][vc_empty_space height="5px"][vc_column_text][taq_review][/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row css=".vc_custom_1446570885481{padding-top: 15px !important;}"][vc_column][vc_tabs][vc_tab title="Technik" tab_id="ed3d3eb5-217d-33e84-32472432-2998"][vc_column_text]R4, 16V, Turbo, 1390 ccm, 90 kW (122 PS) bei 5000/min, max. Drehmoment 200 Nm bei 1500–4000/min, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, Vorderradantrieb, Schei­ben­bremsen v/h (v bel.), L/B/H 4774/1820/1517 mm, Radstand 2709 mm, 5 Sitze, Wen­de­kreis 11,4 m, Reifendimension 205/55 R 16, Tankinhalt 70 l, Reichweite (bis Tankreserve) 970 km, Kofferraumvolumen 603–1731 l, Leergewicht 1511 kg, zul. Gesamtgewicht 2040 kg, max. Anh.-Last 1600 kg, 0–100 km/h 10,6 sec, Spitze 200 km/h, Steuer (jährl.) € 435,60, Werkstätten in Österreich 279, Inspektion/Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 7,5/5,1/6,0 l, Testver­brauch 6,5 l ROZ 95, CO2 (Norm/Test) 139/151 g/km[/vc_column_text][/vc_tab][vc_tab title="Serienausstattung" tab_id="f1a43670-69b9-103e84-32472432-2998"][vc_column_text]Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, ESP, Start/Stopp-Automatik, Bremsassistent, Isofix, Klimaanlage, CD-Radio mit 4 LS, E-Fensterheber, beheizbare E-Außenspiegel, Bordcomputer, Tempomat, elektron. Parkbremse, el. höhenverst. Fahrersitz, Beifahrersitz-Lehne vorklappbar,…

7.6

FAZIT

Diesel-Verbrauch ohne Diesel-Nachteile – so schmeckt Benzin wieder.

Fahren & Fühlen
Platz & Nutz
Dran & Drin
Sicher & Grün
Preis & Kosten
User-Wertung : Sei der Erste !
8

R4, 16V, Turbo, 1390 ccm, 90 kW (122 PS) bei 5000/min, max. Drehmoment 200 Nm bei 1500–4000/min, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, Vorderradantrieb, Schei­ben­bremsen v/h (v bel.), L/B/H 4774/1820/1517 mm, Radstand 2709 mm, 5 Sitze, Wen­de­kreis 11,4 m, Reifendimension 205/55 R 16, Tankinhalt 70 l, Reichweite (bis Tankreserve) 970 km, Kofferraumvolumen 603–1731 l, Leergewicht 1511 kg, zul. Gesamtgewicht 2040 kg, max. Anh.-Last 1600 kg, 0–100 km/h 10,6 sec, Spitze 200 km/h, Steuer (jährl.) € 435,60, Werkstätten in Österreich 279, Inspektion/Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 7,5/5,1/6,0 l, Testver­brauch 6,5 l ROZ 95, CO2 (Norm/Test) 139/151 g/km

Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, ESP, Start/Stopp-Automatik, Bremsassistent, Isofix, Klimaanlage, CD-Radio mit 4 LS, E-Fensterheber, beheizbare E-Außenspiegel, Bordcomputer, Tempomat, elektron. Parkbremse, el. höhenverst. Fahrersitz, Beifahrersitz-Lehne vorklappbar, Dachreling, FB-Zentralsperre etc.

Fond-Seitenairbags € 354,–, Reifendruckkontrolle € 230,–, Kindersitz integriert € 300,–, Alarmanlage € 229,–, Business Paket (Klimaautomatik, 16 Zoll-Aluräder, Multifunktions-Lederlenkrad, Einparkhilfe v+h, Sitzheizung v etc.) € 1000,–, E-Glas-Schiebedach € 1001,–, Lederausstattung € 2339,–, Metallic-Lack € 570,–, Ne­belscheinwerfer € 240,–, Soundsystem (8 LS, 6fach CD-Wechsler, SD-Kartenslot) € 408,–, Navigation ab € 710,–, Einparkhilfe v+h € 562,–,  getönte Scheiben ab B-Säule € 279,–, Bi-Xenon-Kurvenlicht € 1346,–

Kommentar abgeben