„The Rock“ arbeitet an einer TV-Serie mit Fast & Furious-Touch

11. Januar 2016
4.984 Views
Feature

Boost Unit soll die gerade bei Dwayne Johnson in Entwicklung befindliche TV-Serie für den US-Sender FOX (Die Simpsons, 24, Dr. House und vieles mehr) dann heißen. Der Plot: Basierend auf einer real existierenden Sondereinheit der Polizei von Los Angeles folgt der Zuschauer dem Werdegang des neusten Rekruten der besagten Sondereinheit, die aus einer Lagerhalle heraus operieren und mit ihren eigenen Autos fahren. Sie kümmern sich um Verbrechen aus der „Auto-Szene“. Also Diebstahl, Drogen-Delikte und Bomben-Anschläge … die Auto-Szene in den USA scheint doch recht anders drauf zu sein als bei uns 😉 .

Falls das interessant klingt, hat es aber noch absolut keinen Sinn schon mal auf Amazon nach einem Vorbesteller-Deal zu suchen. Die Serie wird gerade erst entwickelt – das Script ausgearbeitet. Sollte dieses von FOX für gut befunden werden, wird ein Pilot gedreht. Sollte der wiederum auch für gut befunden werden, wird das ganze mal in den USA ausgestrahlt. Und wenn das dann ein angemessener Erfolg ist, wird eine Serie draus, die vielleicht auch mal zu uns kommt. Bis dahin sind aber sehr viele „wenns“ und „vielleichts“ zu überwinden.

Außerdem wichtig: Es wird oft laut drüber nachgedacht, Spin-Offs der Fast & Furious-Serie zu machen. Boost Unit gehört NICHT zu diesen Überlegungen und hat nichts mit der Serie zu tun.

Kommentar abgeben