Magazin

ALLES AUTO April 2016

01. Apr 2016Keine KommentareMagazin

In dieser Ausgabe versuchen wieder viele Hersteller zu begeistern. Mercedes mit viel neuer Technologie in der frischen E-Klasse, Renault mit Allradlenkung in ihrem neuen Mittelklassen-Vertreter, Range Rover mit einem Cabrio-Verdeck auf einem SUV und Lamborghini ... mit einem typischen Lamborghini eben. Ob sie auch tatsächlich begeistern können, oder doch nur "lobenswerter Weise was Neues probiert haben", klären wir in vielen spannenden Berichten. Unter anderem, versteht sich.

ALLES AUTO März 2016

25. Feb 2016Keine KommentareMagazin

Kann der frische, neue Renault Mégane gegen die deutschen Platzhirsche bestehen? Welche Autos sind eigentlich gerade alle auf dem Markt und was kosten sie? Ist der Skoda Octavia RS Combi TDI 4×4 nicht weniger als das ultimative Auto? Was kann der neue Kia Sportage? Ist der Bentley Bentayga sein Geld wert? … Fragen über Fragen und sie alle – und noch viele mehr – werden in unserer jüngsten Print-Ausgabe ausführlich beantwortet.

ALLES AUTO Jänner/Februar 2016

23. Dez 2015Keine KommentareMagazin

Die Medien feierten Mitte Dezember das Ergebnis der Weltklima-Konferenz – zu-recht, wenn man sich die verbindlichen Ziele ansieht und die Menge an Staaten, die sie ratifizierten. Was wir jetzt tun müssen, fragten viele dieser Medien im nächsten Atemzug. Und nicht nur auf orf.at wurde diese Headline mit einem Bild untermalt, das Autos im Stau zeigt. Nicht nur, dass der Pkw-Verkehr bloß einen geringen Anteil am Klimawandel hat – die Autoindustrie dahinter hat in den letzten Jahren und Jahrzehnten ihre Hausaufgaben in Sachen Verbrauchsreduzierung mehr als gut gemacht. Wären alle Branchen, die für die Erderwärmung verantwortlich sind – Stichwort Flugverkehr, Schiffstransport oder Gebäude-Heizanlagen – so innovativ wie die europäischen Fahrzeug-Hersteller, wir hätten uns mit weit weniger Tonnen CO2 herumzuplagen. Viele selbsternannte Experten fordern die Autoindustrie jetzt einmal mehr dazu auf, fossilen Brennstoffen abzuschwören und mehr oder weniger unmittelbar auf Elektro-Antriebe umzustellen. Abgesehen davon, dass das der Umwelt nur dann hilft, wenn der Strom tatsächlich aus regenerativen Quellen stammt, ist und bleibt die Schwachstelle Nummer eins bei der Elektrifizierung unserer Fahrzeuge das Thema Speicherbatterien. Und das wird sich so schnell nicht ändern. So grün Strom bisweilen auch sein kann, der Aufwand, ihn für mobile Einsatzzwecke zu verwenden, ist aktuell zu kosten- und energie-intensiv. Zumal der Rohölpreis momentan auf einem Rekord-Tief dahindümpelt. Gefragt ist die Politik, nur Maßnahmen mit positivem Lenkungs-Effekt können hier einen Umschwung bringen. Und da hat der österreichische Staat auch schon Er¬staun¬liches geschaffen: Im Zuge der Steuerreform wird der Dienstwagen-Sachbezug für Elektroautos per Anfang 2016 gestrichen. Was das für Arbeitnehmer und

ALLES AUTO Dezember 2015

25. Nov 2015Keine KommentareMagazin

Lang hat es gedauert, doch mit dieser Ausgabe ist sie fertig: unsere neue Homepage unter der alten Adres­­­se www.allesauto.at. Vorweg ein Dank an Online-Pro­jekt­leiter Johannes Posch, der sich dafür unzählige Nachstunden um die Ohren ge­schlagen hat. Die neue Homepage rundet unsere Digital-Offensive ab, die wir vor genau einem Jahr mit der ALLES AUTO-App gestartet haben. Mit dieser Gratis-Anwendung kann man sich ja zusätz­liche Inhalte in Form von Bildern und Videos ganz bequem aufs Smartphone oder Tablet holen. Nach zwölf Monaten können wir jedenfalls voller Freu­de auf dieses Projekt zurückblicken – und Ihnen die drei erfolgreichsten, weil am öftesten gescannten Storys verraten: Land Rover Discovery Sport aus Heft 1/2015, Lexus RC-F (3/2015) und Porsche Cayman GT4 (4/2015). Die App hat also auch einen nicht zu unterschätzenden Interaktiv-Faktor für uns: Wir wissen damit ganz genau, welche Storys bei unseren Lesern gut an­­kommen. Stich­wort Print-Leser: Die müssen natürlich keine Angst haben, dass wir unser Stamm-Pro­dukt, also das gedruckt Heft, vernachlässigen. Das wäre schon allein deshalb fahrlässig, weil es schlicht unser Umsatzbringer ist. Abge­sehen davon hängt unser Herz noch immer am Papier. Apropos Papier: Seit Mitte November ist unser neues Sonderheft Test-Extra im Han­del. 150 Autos um 1,90 Euro – das ist wirklich konkurrenz­los. Quer durch alle Seg­mente und Preisklassen gibt es hier die wichtigsten Tests des abge­laufenen Jahres kompakt komprimiert. Quasi als Gegenstück zu unserem eben­falls noch druck­­fri­schen Exklusiv-Jahrbuch, bei dem wir unsere schönsten Traum­auto- und Oldtimer-Storys zu einem hochwertigen Druckwerk verdichtet haben. Dass unsere Print-Produkte ankommen, zeigen die Ergebnisse der aktuellen Media­analyse: Hier konnten wir

ALLES AUTO November 2015

29. Okt 2015Keine KommentareMagazin

An dieser Stelle war vor einem Monat ein Thema gerade brandaktuell: die VW-Ab­gas-Affäre. Und es hat uns auch die letzten Wochen ganz schön auf Trab gehalten. Ausgestanden ist die Sache noch lange nicht, so viel steht fest. Und auch die Folgen für den Volkswagen-Konzern sind bei weitem noch nicht absehbar. „Strafe muss sein“ – daran ist nicht zu rütteln. Die Verhältnismäßigkeit der Pönalzahlun­gen darf man freilich schon kritisieren. Bis zu 18 Milliarden Dollar muss VW an den amerika­nischen Staat abführen. Beim Zündschloss-Skan­dal von GM waren es heuer gerade einmal 900 Millionen – obwohl 124 Todesopfer damit in Zu­sammenhang gebracht werden. Zwar agierte der US-Riese in dieser Causa nicht vorsätzlich wie VW, doch war das Problem konzern-intern seit langem bekannt, die Rückrufaktion wurde viel zu spät gestartet.

Auch wenn uns die VW-Affäre beinahe tagtäglich beschäftigt, müssen sich unsere Le­­ser keine Sorgen machen, dass wir auf die schönen Seiten des Autos ver­ges­sen. Die allerschönsten Seiten des Autos bündeln wir ja nicht nur Ausgabe für Ausgabe zu einem Exklusiv-Teil, sondern im Herbst traditionell zu einem Jahrbuch – das neue Exklusiv-Sonderheft ist seit kurzem im Handel, darin tummeln sich Sport­wa­gen, Traum­autos, Klassiker und Youngtimer en masse.

ALLES AUTO Oktober 2015

21. Okt 2015Keine KommentareMagazin

Während dieses Heft gedruckt wurde, war der Volkswagen-Konzern gerade ziemlich unter Druck – und das just nach einem erfolgreichen ersten Halbjahr, in dem die Deut­schen Toyota erstmals von der Spitze verdrängen konnten, was die weltweit ver­kauften Neuwagen betrifft. Doch nach dem Skandal rund um manipulierte Abgastests wackelt die Spitzenposition für 2015 gewaltig. Zur Erinnerung: Die Konzernspitze muss­te zähneknirschend zugeben, dass man bei Abgastests für die Zulassung von Diesel-Fahrzeugen in den USA durch eine gefinkelte Software verfälschte Werte rea­lisierte, die sonst dramatisch höher gelegen wären.

Damit geriet auch der vor kurzem aus dem Duell mit Zampano Piech als Sieger her­vor­gegangene VW-Boss Martin Winterkorn ins Straucheln. Hat er von den Manipula­tio­nen gewusst, müsste er eigentlich den Hut nehmen. Und wenn nicht, wirft es eben­falls kein gutes Licht auf die Wolfsburger Lichtgestalt der letzten Jahre. Was ja auch einen Rücktritt nahe legen würde.

ALLES AUTO September 2015

05. Sep 2015Keine KommentareMagazin

Der neue Superb ist ein richtig gutes Auto geworden. Gespannt warteten wir auf den großen Tschechen, seit uns Skoda-Designchef Jozef Kaban vor etwa eineinhalb Jah­ren im persönlichen Gespräch von seinem kommenden Baby vorgeschwärmt hatte. Nona, werden Sie sagen, was soll der gute Mann denn sonst tun? Doch es war vor allem ein Punkt, der es dem Slowaken angetan hatte: Nämlich, wie viel Freiheiten die Konzernzentrale in Wolfsburg ihm und seinen Kollegen gelassen hat. Seit seiner Schöpfung Bugatti Veyron hatte Kaban offenbar einen Stein im Brett bei Ferdinand Piech. Und als der VW-Zampano noch den Konzern lenkte saß, war er von den Superb-Entwürfen angeblich stets begeistert – und hatte wenig zu monieren, was selten ge­nug vorkam.

Nach der Limousine ist jetzt die beliebte Kombi-Version des großen Tschechen start­klar – und die haben wir uns exklusiv aus Mlada Boleslav be­sorgt und in einen Vergleich gegen den hausinternen Erzrivalen Passat Variant ge­schickt. Der VW hatte bei Gegenüberstellungen in deutschen Medien übrigens immer knapp die Nase vorn. ALLES AUTO bewertet allerdings nach heimischen Kriterien und ohne schwarz-rot-goldene Brille.

ALLES AUTO Juli+August 2015

05. Sep 2015Keine KommentareMagazin

Alles SUV – so könnte das Motto dieser Ausgabe lauten. Und nur wer mit Autos gar nichts am Hut hat, vermutet dahinter ein übles Trinkge­lage. Gutes Stich­wort: So be­liebt die hochgelegten Trend-Fahrzeuge auch sind – für viele ewig Gestri­ge sind SUV nach wie vor ein Feindbild, weil Synonym für Umwelt-Ver­schmutzung. Tatsächlich jedoch ar­beiten unter den meisten Motorhauben sparsame Vierzylinder-Diesel. So wie auch bei den zwölf Probanden unserer großen Kraxler-Kaufberatung: Wir haben kleine und kompakte SUV versammelt, die mit Allrad bereits unter 30.000 Euro zu haben sind. Ein bunter Haufen verschie­dener Charaktere, die wir Ihnen ab Seite 12 übersichtlich aufbereitet präsentieren.

ALLES AUTO Juni 2015

31. Aug 2015Keine KommentareMagazin

Wiener Kongress, Nahost-Gipfel, Opec-Konferenz, Präsidenten-Treffen – unsere Bun­deshauptstadt hat in seiner bewegten Geschichte schon einige historische Ta­gungen erlebt. Historisch ist auch schon das Wiener Motorensymposium, das heuer bereits zum 36. Mal statt­fand. Es hat sich in den letzten Jahren zu einem der wich­tigsten Treffen hoch­ka­rätiger Auto-Manager entwickelt. Über die Erkenntnisse der heu­rigen Veranstaltung lesen Sie auf Seite 32/33. In den klassi­schen Me­dien findet das Wiener Motoren­symposium kaum Erwähnung, trotz seines internationalen Stel­lenwerts. Woran mag es liegen? Sicher nicht an der Bedeutung des Automobils in Österreich, schließlich hän­gen hierzulande rund 450.000 Arbeits­­plätze mit der Kfz-Wirtschaft zusammen.