Polestar 1: Tests abgeschlossen, Premiere in Peking

20. April 2018
1.480 Views
Allgemein

Der Polestar 1, das erste Auto der elektrischen Performance-Marke der Volvo Car Group, ist bereit für sein großes Publikums-Debüt in Peking. Dort wird das hinreißend schöne Coupé ab dem 25. April zum ersten Mal der breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Davor aber musste sich der/die/das 1 – ein 600 PS starkes 2+2 Hybrid-Coupé, noch harten Erprobungsfahrten stellen. Bei Temperaturen von bis zu minus 28 Grad wurden Feinabstimmungen traditioneller Aspekte wie der Radaufhängung und der Fahrdynamik vorgenommen. Auch der „Electric Performance Hybrid“-Antriebsstrang und die Batterie wurden genauestens unter die Lupe genommen.

Thomas Ingenlath, Chief Executive Officer (CEO) von Polestar dazu:

„Unsere Testfahrer haben uns ein überaus enthusiastisches Feedback zum Handling und der Fahrdynamik gegeben. (…) Sie sind glücklich mit der Balance und von der Drehmomentverteilung begeistert. Wir sind zuversichtlich, dass dies das Kurvenverhalten und die Genauigkeit des Polestar 1 weiter verbessert. Das ist ein Fahrerauto. Wir haben nun einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung des Polestar 1 geschafft, die Prototypen-Tests gehen das Jahr über weiter. Nun freuen wir uns, dass das Modell erstmals der Öffentlichkeit in China präsentiert wird, einem Schlüsselmarkt für Polestar.“

 

 

Kommentar abgeben