Pokémon: sie sind überall, sogar auf der Nordschleife

19. Juli 2016
Keine Kommentare
5.595 Views
Feature

Aktuell sind die Nachrichten voll davon: Pokémon Go, die Handyapp, die die kleinen Monster auf einer neuen Hype-Welle reiten lässt, ist in aller Munde. Wobei allerdings in klassischen News-Sendungen oft von weniger erfreulichen Ereignissen in Zusammenhang mit der digitalen Monster-Jagd berichtet wird (Stichwort „Wasserleiche“, „Unfälle“ und „Verkehrschaos“) wollen wir eine andere Seite der Geschichte beleuchten – die des russischen YouTubers Boosted Boris. Der hat sich nämlich einfach mal in ein Ringtaxi am Nürburgring gesetzt und versucht auf der Nordschleife Monster zu fangen … vom Beifahrersitz aus, versteht sich.

Auch eine Idee … wobei wir wohl bei der Kombination M3 und Nordschleife gern aufs Handy und so manche Pokémon verzichten würden. Waren ja eh keine seltenen dabei.