VW

VW Polo SDI Family

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Vor allem kalt rüttelt der große Dieselmotor den kleinen Polo kräftig durch, warmgefahren beruhigt er sich weitgehend. Plus: brave Fahrleistungen, geringer Verbrauch. Auch mit dem schweren Motor unter der Haube reagiert der Polo jederzeit gutmütig. Straffe, ordentlich dimensionierte Sitze, ausgewogener Federungskomfort. Exakte Lenkung und Schaltung sowie wirksame und gut dosierbare Bremsen. Vorbildliche Innenbreite, ausreichend Kopf- und Kniefreiheit im Fond. Relativ schluckfreudiger und optimal nutzbarer Grund-Kofferraum. Ärgerlich: Die Rückbank ist nur ungeteilt umlegbar. Genügend Ablage-Möglichkeiten, aber mickriges Handschuhfach. Funktionell gestaltete Einrichtung, ordentliche Materialien, lobenswerte Verarbeitung. Mit fünf Türen, Zentralsperre, Servo und vorderen Fensterhebern passabel ausgestattet, für weitere Komfort-Details und fürs ABS […]

VW Golf 1,4

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Die 75-PS-Einstiegs-Benziner sorgt für vernünftige Fahrleistungen, er läuft bei harmonischer Kraftentfaltung angenehm kultiviert. Gehört zu den Klassenbesten: das kurvensichere Fahrwerk mit der richtigen Dosis Komfort. Äußerst zielgenaue Lenkung, leichtgängig-exakte Schaltung, gut dosierbare Bremsen. Ziemlich luftig geht´s im Innenraum zu, das nicht übermäßig voluminöse Gepäckabteil ist hervorragend nutz- und natürlich variabel erweiterbar. Ordentliche Basis-Ausstattung, bei Material-Anmutung und Qualität markiert der Golf Bestwert in der Kompaktklasse. Bis auf zu tief liegende Heizungs- und Lüftungsregler perfekte Ergonomie. Sicherheits-Check: mit vier Airbags und ABS ziemlich top, die Fond-Kopfstützen kosten beim Dreitürer aber extra. Ohne Tadel: die Umwelt-Bemühungen des Bestsellers. Auch in Sachen Servicenetz-Dichte und […]

VW Golf Cabrio 1,8

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Der Zweiventil-1800er ist am Stand nicht ganz laufruhig, verwöhnt aber mit angenehmer Drehmoment-Abgabe und gepflegter Akustik. Der Durchzug leidet etwas unter dem lang übersetzten, doch problemlos zu schaltenden Getriebe. Recht präzise, nicht zu leichtgängige Servo, wirksame und standfeste Bremsen. Straffes, selbstabbremsend-untersteuernd ausgelegtes Fahrwerk mit viel Filter-Kompetenz. Gutes Platzangebot vorne, im für zwei Personen zugelassenen Fond ist nur die Kopffreiheit eingeschränkt. Beim Offenfahren wenig Windverwirbelungen, das manuelle Verdeck mit heizbarer Heckscheibe läßt sich rasch öffnen und schließen, fummelig ist nur die Persenning. Gerade ausreichend großer Kofferraum mit schmaler Öffnung und Umlege-Lehne. Spartanische Grund-Ausstattung, ergonomische und wohnliche Einrichtung, durchschnittliche Serien-Sicherheit, bis auf […]

VW Bora 1,9 TDI Trendline

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Kein simpler Stufenheck-Golf, sondern Bindeglied zum Passat. Zwar teilt der Bora die Innenraum-Maße und die hochwertige Einrichtung mit dem Kompakt-VW, in Sachen Technik finden sich aber Unterschiede: etwa die steifere Karosserie mit engeren Spaltmaßen oder das straffer abgestimmte, sattere Fahrwerk. Die Fahrdynamik-Atouts – präzise Servolenkung, knackige Schaltung und agiles Handling – werden wiederum vom Golf übernommen. Gegenüber dem Vorgänger Vento verkleinert, doch absolut reisetauglich, leicht zu beladen und variabel erweiterbar: der Bora-Kofferraum. Ansprechend und sportlich angehaucht: die Trendline-Mitgift. Gewohnt durchzugsstark und sparsam, dank Top-Geräuschdämmung ziemlich kultiviert: der bewährte 90-PS-TDI. Keine Schwächen zeigt der Bora bei Sicherheits- und Umwelt-Fragen. Plus: Vollverzinkung, […]

VW New Beetle 2,0

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Der knuffige Beetle bringt optisch viel rüber vom Original, dem legendären VW-Käfer. Auch im Inneren finden sich nostalgische Show-Einlagen, aber ebenso Praxis-Nachteile, etwa das gegenüber der Plattform-Basis Golf geringere Platzangebot für Fond-Passagiere und Gepäck – immerhin läßt sich der Laderaum via Umlege-Lehne ausdehnen. Vorne ist man auf kommoden Sitzen super-luftig untergebracht. Technisch bedient sich der Beetle moderner VW-Kost, soll heißen: Frontmotor, Vorderradantrieb und problemlos-präzise Bedienung von Lenkung, Schaltung und Bremsen. Der altbekannte Zweiventil-Motor wurde überarbeitet, er liefert gute Fahrleistungen, viel Kraft schon aus dem Tourenkeller und gleichmäßigen Durchzug. Zum fairen Preis finden sich im neuen Beetle angemessene Komfort- (inklusive Klimaanlage) […]

VW Passat 1,9 TDI 115

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Das neue Hochdruck-Einspritzsystem haucht dem bekannten 110-PS-TDI zusätzliche Power ein. Fünf Mehr-PS klingen zwar bescheiden, das deutlich erhöhte Drehmoment hingegen macht den Passat bei niedrigen Touren noch bulliger und souveräner. Die Kraft fließt harmonisch, der Verbrauch bleibt auf Tiefst-Niveau. Gut abgestimmtes, straff-sicheres Fahrwerk mit hohem Filter-Vermögen. Weitere Fahr-Meriten: direkt-präzise Servo, leichtgängig-exakte Schaltung, exzellente Bremsen, langstreckentaugliche Sitze. Im Innenraum genießt man genug Bewegungsfreiheit, gediegene Atmosphäre, solide Qualität und das funktionell gestaltete Cockpit. Stattlicher Kofferraum: glattflächig, niedrige Ladekante, mittels geteilt umlegbarer Rücksitze erweiterbar. Schon die Grundausstattung kann sich sehen lassen, besonders bei der Sicherheit wurde nicht gespart. Einziger Umwelt-Patzer: Glanzlack nicht auf […]

VW Passat Variant VR5 Comfortline

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Bullig, doch nicht ganz laufruhig: der sportlich-sonor klingende Fünfzylinder. Er beeindruckt mit feinen Fahrleistungen und akzeptablen Verbrauchs-Schnitten. Auch der Kombi-Passat läßt sich direkt und präzise lenken sowie leichtgängig und exakt schalten. Sehr gut abgestimmt: das straff-sichere Fahrwerk mit hohem Schläge-Schluckvermögen, selbst bei voller Zuladung zeigen sich keine (Sicherheits-)Einbußen. Luftiger Innenraum mit viel Bewegungsfreiheit für alle Insassen, ausreichend Ablagen. Hinter dem steil abfallenden Heck wartet ein großer, variabler Stauraum mit niedriger Ladekante. Wohnliche und funktionelle Einrichtung, die Comfortline-Ausstattung serviert dazu viele Verwöhn- und Nutz-Details. Hochwertiges Sicherheits-Paket, bis auf den Glanzlack ohne Wasserbasis werden auch alle Umwelt-Auflagen erfüllt. Passat-Plus: vollverzinkte Karosserie, dichtes […]

VW Polo

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Ähnlich unspektakulär: der Sechzehnventiler mit spontanem Antritt, bravem Durchzug und kontinuierlichem Kraftaufbau. Ganz auf der Genre-Schiene: der Sound, der jedoch bei längerer Fahrt eher nervt als freut. Der härter abgestimmte GTI packt enge Ecken wie auf Schienen, neigt aber in schnellen Kurven zum Wanken. Plus: präzise Lenkung, straffe, gut konturierte Sportsitze, fein zu dosierende Bremsen. Negativ: die fallweise hakelige Schaltung. Funktioneller Arbeitsplatz mit Lenkrad- und Sitz-Höhenverstellung. Tolle Raumökonomie selbst im Fond, naturgemäß kleiner, aber gut nutzbarer und variabler Kofferraum mit niedriger Ladekante. Wenig Charme, aber qualitativ hochwertige Einrichtung, attraktive Ausstattung und fehlerfreie Verarbeitung. Bis auf Aufpreis-ABS gute passive Sicherheit, makellose […]

VW Polo Classic TDI

03. Jan 2001Keine KommentareTests

die Stufenheck-Variante des Polo mit größerer Fond-Kniefreiheit und gewaltigem, variabel erweiterbarem Gepäckabteil. Angenehm straffe Sitze, nüchtern-funktionelles Cockpit, sehr ordentliche Verarbeitung. Minus: kaum brauchbare Ablagen. Etwas magere Serien-Mitgift an Komfort-Features, akzeptable Sicherheits-Ausstattung (ABS und hintere Kopfstützen kosten Aufpreis). Präzise, aber ziemlich schwergängig: die Lenkung. Minus: langwegige, hakelige Schaltung. Bekannt drehmomentstark, temperamentvoll, elastisch und sparsam: der Direkteinspritz-Turbodiesel. Allerdings auch jederzeit hör- und spürbar (Vibrationen). Ausgewogen-straffes Fahrwerk mit leichten Schwächen auf kurzen Stößen. Fein dosierbare, durchschnittlich wirksame Bremsen, gutmütig untersteuerndes Fahrverhalten im Grenzbereich. Tadellos: komplette Umwelt-Checklist, attraktiv kalkulierter Preis, sehr gute Werthaltung. Technik 4-Zylinder-Reihe, Turbo, 1896 ccm, 66 kW (90 PS) bei 4000/min, […]

VW Golf 1,6 Comfortline

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Der Kofferraum ist kein Liter-Gigant, aber optimal nutzbar und bei Bedarf variabel zu vergrößern, auch ein vollwertiges Reserverad findet nun Platz. Gediegene Innenraum-Gestaltung mit Höchstnoten für die Verarbeitungsqualität. Das günstig kalkulierte Comfortline-Paket wertet die brave Grundausstattung auf, vorbildlich schon die Basis-Sicherheits-Vorkehrungen. Leichtgängige, direkte Servo mit spontanen Reaktionen, aber ohne Nervosität. Ebenso spielerisch und präzise bedient man Schaltung und Bremsen. Extrem verzeihend: das ausgewogen abgestimmte Fahrwerk, welches nur auf ausgeprägten, kurzen Unebenheiten Komfort-Schwächen zeigt. Der 1,6 Liter-Motor läuft ruhig bis knapp unter 5000 Touren, dreht willig und bietet recht muntere Fahrleistungen. Plus: kompletter Grün-Check, vollverzinkte Karosserie, fairer Kaufpreis, dichtes Service-Netz. Technik […]

VW Golf 1,9 TDI/110 PS

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Das Zeug dazu hätte er: Zum attraktiven Preis bietet er tolle Elastizität, gute Beschleunigung und beachtliche Höchstgeschwindigkeit – und das bei exzellentem Spar-Verbrauch. Da nimmt man das Kaltlauf-Nageln gleich nicht so tragisch, zumal auch die Geräuschdämmung im neuen Golf verbessert wurde. Tolles Fahrwerk: kurvengierige, sichere Auslegung mit richtig dosiertem Untersteuern und zarten Lastwechseln. Exakt und ohne nennenswerten Kraftaufwand zu betätigen: Schaltung, Lenkung und Bremsen. Das Platzangebot setzt keine neuen Maßstäbe, gutes Raumgefühl und perfekte Nutzbarkeit des variablen Kofferraums entschädigen jedoch. Plus: zahlreiche brauchbare Ablagen. In dieser Klasse herausragend: das wohnliche, feine Ambiente mit hervorragender Detail-Qualität und guter Ergonomie. Vernünftige Grundausstattung […]

VW Golf Cabrio Classic Edition 2,0

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Besonders attraktiv, wenn auch nicht gerade billig: die Classic Edition-Reihe“, die außer optischem Aufputz und beheizbaren Ledersitzen jede Menge Komfort-Goodies bietet. Weitere Meriten des Golf-Cabrios: allwettertaugliches E-Stoff-Verdeck, hohe Verwindungssteifigkeit, funktionell-freundliche Einrichtung. Ausreichend Platz für vier, durchschnittlich geräumiges, aber erweiterbares Kofferabteil. In Reihe eins ist es auch bei höheren Geschwindigkeiten relativ windstill. Das Zweiliter-Triebwerk liefert souveräne Kraftentfaltung bei dezent-kernigem Klang, der Verbrauch des kultivierten Zweiventilers bleibt im Rahmen. Ausgewogenes, straffes Fahrwerk mit guten Komfort-Noten und ausgeprägtem Kurven-Talent. Gewohnt problemlos: Lenken und Schalten. Plus: zeitgemäße Erfüllung von Umwelt- und Sicherheits-Aspekten, geringer Wertverlust, sprichwörtlich gute VW-Qualität. Technik 4-Zylinder-Reihe, 1984 ccm, 85 kW (115 […]