Wir erweitern unser Archiv kontinuierlich und füttern es so oft wie möglich mit aktuellen und früheren Tests aus ALLES AUTO. Sollte euch trotzdem ein Bericht zu einem speziellen Auto abgehen, schreibt uns einfach!

  • Zurücksetzen

  • Abschicken

Lancia k SW 2.4 td S

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Jede Menge Fahrspaß bescheren das kurz abgestufte, exakte Getriebe, die feinfühlige Servo und das sportlich-straffe Fahrwerk. Leicht untersteuernd und selbst vollbeladen frei von Lastwechsel-Reaktionen zieht der Lancia unbeirrt seine Spur. Dennoch überwiegend komfortabel gefedert, nur kurze Stöße à la Kanaldeckel werden nicht optimal weggebügelt. Plus: tolles Handling, kleiner Wendekreis. Bequemes

Mercedes V 230 Trend

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Indirekte Servolenkung mit flach stehendem (nicht höhenverstellbarem) Lenkrad, großer Wendekreis, schlecht dosierbare, etwas fading-empfindliche Bremsen. Immerhin ist der V dank Luftfederung (hinten) sehr komfortabel, Kurven meistert er leicht untersteuernd und immer kontrollierbar. Der Vierzylinder-Benziner müht sich spürbar mit den knapp zwei Tonnen Leergewicht ab, bei höheren Drehzahlen wird er laut.

Mitsubishi Galant Stat. 2,0 GLS

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Die Insassen haben aber mehr Platz als im Klassenschnitt. Plus: straffe und bequeme Sitze, großes Handschuhfach. Der Kombi ist härter gefedert als die Limousine, was selbst bei Vollbeladung für stabiles Fahrverhalten sorgt, aber Holperer deutlicher spüren läßt. Sehr präzise Führung von Schaltung und Lenkung, die Bremsen sind fein zu dosieren.

Opel Astra Cabrio 1,8 16V

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Sogar hinten haben´s zwei Personen einigermaßen bequem, auch der Kofferraum ist durchaus reisetauglich. Weitere Pluspunkte: der verwindungssteife Aufbau und das einfach zu bedienende E-Verdeck. Die Power-Pack-Ausstattung umfaßt jede Menge Komfort-Goodies, die Verarbeitung wirkt solide. Der Ecotec-Vierzylinder hat locker ausreichende Kraftreserven, richtig munter wird er aufgrund langer Übersetzung erst höhertourig. Guter

Suzuki Jimny

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Kurze Abmessungen, zuschaltbarer Allrad-Antrieb, Getriebe-Untersetzung – wie schon sein legendärer Vorgänger Samurai beziehungsweise SJ ist auch der neue Jimny ein kompetenter Kraxler. Man ist jetzt etwas komfortabler, aber dennoch hart gefedert unterwegs, zwei Starrachsen und der hohe Aufbau vermiesen jedoch allzu forcierte Gangart. Leichtgängige, doch indirekte Lenkung, etwas hakelige Schaltung,

Rover Mini Cooper

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Immerhin: Die jüngste Modellpflege verpaßte dem kleinen Briten Fahrer-Airbag, Seitenaufprallschutz und Gurtstraffer vorne. Der laute 1,3-Liter-Motor hat zeitweilig Aussetzer, ist aber spontan und elastisch. Die servolose Lenkung: relativ direkt, doch schwergängig. Die Schaltung: unpräzise und hakelig. Die Bremsen verlangen nach viel Pedaldruck, verzögern aber brav. Mini-Fahrwerk: hart, aber herzlich. In

Audi A4 Avant 1,9 TDI

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Der antrittsstarke 110-PS-TDI sorgt für tollen Punch und ausgezeichnete Fahrleistungen. Erfreuliche Begleiterscheinungen: extrem niedriger Diesel-Konsum sowie zumeist angenehme Akustik. Der A4 Avant ist kein Lademeister, entschädigt aber mit schicker Form und vifen Details: versperrbare Fondlehne mit bequemem Umlege-Mechanismus, fast ebener Ladeboden, stabile Laderaumabdeckung, serienmäßig vorhandenes Trennetz. Im Inneren geht´s sachlich-solide

BMW 323ti compact

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Mit Verbrauchswerten um die zehn Liter ist der Vierventiler recht genügsam. Fahrspaß garantiert die Abstimmung des Hecktrieblers: sportlich-straff aber nicht zu hart, beinahe neutral in flotten Kurven, die (abschaltbare) Traktionshilfe ASC+T sorgt für Stabilität auch bei Nässe. Dazu serviert BMW eine direkte, nicht zu leichtgängige Servo und ein knackig-kurzwegiges Getriebe.

Daewoo Leganza 2,0 CDX

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Der Leganza-Innenraum bietet alle Schmankerln (Leder, Klima, E-Helfer) und bis auf die Kopffreiheit auch sehr viel Platz. Plus: genügend Ablagen, übersichtliches Cockpit. Weniger gut: Übersicht nach hinten, Lenkrad nicht in Reichweite verstellbar, Antipp-Funktion nur für Fahrer-Fensterheber. Vergleichsweise klein: der Kofferraum, die Umlege-Lehnen geben eine relativ enge Durchlade-Öffnung frei. Einräum-Ärgernisse: platzraubende

Citroën XM 3.0i V6 Exclusive Aut.

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Der neue Top-Motor des PSA-Konzerns läuft kraftvoll und leise vom Drehzahlkeller bis zum Begrenzer, nur voller Leistungs-Einsatz produziert kernige Töne. Die adaptive Automatik paßt sich dem jeweiligen Fahrstil an, die spontanen, ruckarmen Schaltvorgänge harmonieren gut mit dem 190 PS-Aggregat. Selbst vollbesetzt wird´s im XM nicht zu eng. Knapp Klassenschnitt dagegen:

Fiat Bravo 2.0 20V HGT

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Mit typisch italienischem Spruch macht der drehfreudige Vierventiler mächtig Dampf, dank kurzer Übersetzung auch schon bei niederen Touren. Je nach Fahrweise braver bis power-adäquater Spritverbrauch. Das Fahrwerk ist wesentlich straffer als das der schwächeren Brüder, dafür liegt der 147 PS-HGT neutral und bombensicher bis in den Grenzbereich. Exakte Schaltung, in

Kia Clarus 1,8 SLX

02. Jan 2001 Keine Kommentare Tests

Der Basis-Vierzylinder agiert ausgesprochen temperamentvoll und ab 2000 Touren auch recht durchzugsstark, er klingt aber etwas kernig und gehört mit Sprit-Schnitten knapp unter der Zehnliter-Marke nicht gerade zu den Sparmeistern. Komfortables, fast zu weiches Fahrwerk: Es reagiert zwar im Grenzbereich gutmütig untersteuernd, neigt aber beim flotten Slalom zum Aufschaukeln. Beim

2766 Ergebnisse gefunden