Klassiker-Kauftipp der Woche!

23. Juni 2016
1.910 Views
Feature

Neue Autos sind etwas Schönes, keine Frage. Doch fast noch mehr bringen automobile Klassiker das Herz des Autonarren zum Pochen – so auch bei uns, versteht sich. Doch die Auswahl ist riesig, und überall lauern interessante Angebote. Aus diesem Grund werfen wir jede Woche an dieser Stelle unsere erfahrene Angel aus und picken für euch als Empfehlung einen besonderen Klassiker heraus, der gerade nach einem neuen Besitzer sucht. Natürlich stets samt Hintergrund-Infos und Tipps. Diese Woche:

 

0290941307001Nicht nur im aktuellen Hype um das 40 Jahr-Jubiläum der Ur-Golf GTI geht die zweite Generation des VW-Bestsellers unter – völlig zu unrecht. Unser hier vorgestelltes Exemplar ist auch schon 25 Jahre alt – und damit ein spätes Modell dieser Baureihe, also mit den breiten Stoßstangen. Richtig selten ist die Motorisierung: ein G60 mit 160 PS dank mechanischem G-Lader. Klassisch mit nur drei Türen und in unschuldigem Weiß mit authentischem Kilometerstand.

Auf den Bildern wirkt dieser spezielle GTi recht unverbastelt, die Tieferlegung mittels Gewindefahrwerk lässt sich leicht entschärfen. Auf jeden Fall sollte man bei der Besichtigung fragen, ob Original-Sitze und -Lenkrad mitgegeben werden. Und ob der Motor bis auf die besseren Druckschläuche original ist – wenn nämlich etwas dem G60 zusetzt, dann ist es (unsachgemäßes) Triebwerks-Tuning. Für Tuning-Fans durchaus OK: dass die Heckklappe vom serienmäßigen Scheibenwischer gecleant wurde.

 0290941307005

Alles in allem ist der Preis durchaus günstig, immerhin bekommt man damit einen alltagstauglichen Youngtimer (Stichwort Servolenkung), der laut Werk 220 Spitzen rennen sollte und in 8,3 Sekunden auf Tempo 100 spurtet. Ob Wörthersee oder Youngtimer-Treffen: Mit diesem Golf fährt man geschmacksicher in einer seltenen GTI-Variante vor.

Sei der Erste der abstimmt.

Kommentar abgeben